Prozess des Immobilienkaufs

Prozess des Immobilienkaufs

Wenn Sie sich auf eine Immobilienreise in Portugal begeben, müssen Sie zunächst die Grundlagen von Immobilientransaktionen in diesem schönen Land verstehen. ACPS Real Estate betont die Bedeutung der Zusammenarbeit mit lizenzierten Immobilienmaklern. Überprüfen Sie die Anmeldeinformationen Ihres Agenten, indem Sie nach seiner AMI-Nummer fragen, und stellen Sie sicher, dass er professionelle Standards mit genehmigter Dokumentation einhält.

Wenn Sie bereit sind, Ihr Traumhaus in Portugal zu kaufen, ist es wichtig, einen sachkundigen Anwalt (advogado) oder Anwalt (solicitador) zu finden. Viele Juristen in Portugal sprechen fließend Englisch und können Ihre Interessen während des gesamten Kaufprozesses vertreten. Bei Bedarf können Sie ihnen eine Vollmacht erteilen, Dokumente in Ihrem Namen zu unterzeichnen.

Ein wesentlicher Schritt ist die Einholung einer Steuernummer (Número de Identificação Fiscal oder NIF) vom örtlichen Finanzamt, die auch für die Eröffnung eines Bankkontos in Portugal erforderlich ist. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Nummer haben, bevor Sie mit Verträgen fortfahren.

Der Kaufprozess verläuft in zwei Hauptphasen:

  1. Der Schuldscheinvertrag (Contrato de Promessa de Compra e Venda - CPCV): Diese erste Vereinbarung umreißt die Bedingungen des Verkaufs, einschließlich der Details der Immobilie, des Preises, der Höhe der Kaution und der Fristen für den Abschluss des Verkaufs. Es handelt sich um ein rechtsverbindliches Dokument, das von Ihrem Anwalt verfasst und in einem offiziellen Rahmen unterzeichnet werden sollte. Eine Anzahlung, in der Regel 10-25% des Kaufpreises, sichert das Geschäft.

  2. Gebotene Sorgfalt: Nach dem CPCV wird Ihr Anwalt gründliche Überprüfungen der Immobilie durchführen, um sicherzustellen, dass keine Pfandrechte, Belastungen oder rechtlichen Probleme vorliegen, die den Verkauf beeinträchtigen könnten. Dazu gehört die Überprüfung des rechtlichen Status, der Grenzen und aller ausstehenden Nebenkosten oder Steuern.

  3. Die letzte Tat (Escritura de Compra e Venda): Der Abschluss des Kaufprozesses, bei dem das Eigentum an der Immobilie offiziell auf den Käufer übergeht. Dieser wichtige Schritt erfordert auch die Unterzeichnung vor einem Notar, wobei das Dokument später beim Grundbuchamt eingetragen wird.

ACPS Real Estate ist hier, um Sie durch jeden Schritt zu führen und einen reibungslosen Übergang zum Besitz Ihrer perfekten Immobilie in Portugal zu gewährleisten. Von der rechtlichen Prüfung bis zum Abschluss Ihres Traumhauskaufs können Sie sich darauf verlassen, dass ACPS Real Estate Ihnen fachkundige Unterstützung und Sicherheit bietet. Nehmen Sie den portugiesischen Lebensstil mit Zuversicht an, da Sie wissen, dass Sie die professionelle Unterstützung von ACPS Real Estate an Ihrer Seite haben.